zur Person


Nach Schule, Lehre und Tätigkeit als Maschinenbauer in Weiden i. d. Opf. Abitur am Berlin-Kolleg (2. Bildungsweg); Pädagogisch-Psychologisches Studium in Bonn, Promotion an der Universität Heidelberg. Wissenschaftliche Tätigkeiten an der FernUniversität in Hagen/Westf. und an der Universität Konstanz; Lehraufträge für Erziehungswissenschaft an den Universitäten Konstanz und Innsbruck sowie an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen; bis zur Rente dann Leiter einer Bildungseinrichtung in Konstanz.

2003: Aufgrund damaliger psychischer und körperlicher Probleme Beginn der Arbeit, die zur Entwicklung der Methode zur Aktivierung von Selbstregulation führte.
 
Juli 2009: Eröffnung der Praxis